Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)  |  Datenschutzbestimmungen

Edition 21

Der Verlag für neue Erzählformen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

A. Geltungsbereich

1. Für Bestellungen, die über diese Webseite getätigt werden, gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Verkäufer aller über diese Webseite bestellten Waren ist die Edition 21 GmbH, Thun, Schweiz (Verlag).

3. Ausgenommen von Ziff. 1. und 2. sind Bestellungen von Wiederverkäufern, z.B. Buchhandlungen, für die gegebenenfalls die Auslieferungen des Verlages als Verkäufer auftreten und deren AGB der zur Anwendung kommen können.

 

B. Preise

4. Auf dieser Webseite angegebene Preise in Schweizer Franken (SFr.) entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen des Verlags für den Verkauf in der Schweiz inklusive Mehrwertsteuer (MwSt). Die Preise in Euro entsprechen den in Deutschland und Österreich geltenden, gebundenen Ladenpreise inklusive MwSt.

5. Preise in SFr. kommen zur Anwendung für Bestellungen mit Rechnungs- und/oder Lieferadresse in der Schweiz, in Liechtenstein und allen Ländern außerhalb des Euroraums. Preise in Euro kommen zur Anwendung für Bestellungen mit Rechnungs- und/oder Lieferadresse in den Mitgliedsländern des Euroraums.

 

C. Angaben

6. Für alle auf dieser Webseite angegebenen Preise, Beschreibungen und Erscheinungstermine übernimmt der Verlag keine Gewähr auf deren Richtigkeit. Alle Angaben bleiben Änderungen und Irrtum jederzeit vorbehalten.

 

D. Zoll, Einfuhrkosten

7. Für grenzüberschreitende Lieferungen können bei der Einfuhr im Zielland zusätzliche Kosten für Zoll, Steuern und Bearbeitungsgebühren anfallen. Diese variieren je nach lokalen gesetzlichen Bestimmungen sowie nach Gewicht und Wert der Sendung.

8. Verzollung und Versteuerung der Ware im Zielland ist für alle über diese Webseite getätigten Bestellungen ausschließlich Sache des Empfängers der Ware.

 

E. Vertragsschluss, Vertragserfüllung, Geschäftsabwicklung

9. Mit dem Eingang der Bestellung beim Verlag bzw. der Bestellungsbestätigung beim Kunden gilt der Kaufvertrag (Vertrag) als zustande gekommen. Mit dem Versand der Ware durch die Auslieferungen des Verlages oder durch den Verlag selber gilt der Vertrag seitens des Verlages als erfüllt.

10. Die Lieferbarkeit der gewünschten Artikel bleibt jederzeit vorbehalten. Der Verlag behält sich außerdem vor, Bestellungen ohne weitere Begründung abzulehnen und nicht auszuführen.

11. Für die Geschäftsabwicklung werden relevante personenbezogene Daten erhoben, die der Bestell- und Versandverwaltung dienen (siehe Datenschutzbestimmungen).

 

F. Versand, Lieferzeit

12. Der Versand der Ware erfolgt sachgerecht verpackt per Post oder Paketdienst auf Gefahr des Kunden.

13. Die Lieferzeit beträgt normalerweise 2–6 Werktage für Sendungen innerhalb der Schweiz und Deutschlands, 10–15 Werktage innerhalb Europas und 10–25 Werktage außerhalb Europas.

14. Für die Einhaltung von Lieferzeiten kann keine Gewähr übernommen werden.


G. Bezahlung

15. Bestellungen von Kunden mit Rechnungsadresse in der Schweiz werden nach Wunsch des Kunden auf Rechnung oder gegen Vorauszahlung per Kreditkarte oder über ein PayPal-Konto geliefert.

16. Die Zahlungsfrist bei Rechnungsstellung beträgt 30 Tage und ist in der Regel mit dem der Ware beigelegten Einzahlungsschein zu bezahlen.

 

 

17. Bestellungen von Kunden mit Rechnungsadresse außerhalb der Schweiz werden ausschließlich gegen Vorauszahlung per Kreditkarte oder über ein PayPal-Konto geliefert, ungeachtet des Bestimmungslandes der Lieferung. Nach einer Bestellung informiert der Verlag über die Gesamtkosten, der Vertrag gilt als zustande gekommen durch Eingang des Betrages auf einem Konto des Verlags.

 

H. Zahlungserinnerung, Mahnung

18. Nach Ablauf der Zahlungsfrist bei Rechnungsstellung erfolgt eine Zahlungserinnerung., deren Zahlungsfrist 10 Tage beträgt.

19. Bei fortgesetzter ausbleibender Rechnungsbegleichung erfolgt eine erste zahlungspflichtige Zahlungsaufforderung (1. Mahnung), nach weiteren 10 Tagen eine zweite  zahlungspflichtige Zahlungsaufforderung (2. Mahnung), deren  Zahlungsfristen jeweils 10 Tage betragen.

20. Nach Verstreichen  der letzten Zahlungsfrist behält sich der Verlag vor, den säumigen Kunden zu betreiben. Dem Kunden werden bis zur vollständigen Rechnungsbegleichung (inkl. Mahngebühren) keine weiteren Waren mehr geliefert.

 

I. Widerruf von Bestellungen

21. Bestellungen können jederzeit widerrufen und bereits gelieferte Ware innerhalb von 10 Tagen ab Erhalt auf Kosten und Gefahr des Kunden zurückgesandt werden. Der Rücksendung muss ein Ausdruck der Bestellungsbestätigung des Verlages beiliegen.

22. Rücksendungen sind an die Adresse zu schicken, von der die Lieferung der Ware erfolgt ist. Maßgeblich ist die Absenderadresse auf dem Paket bzw. auf dem Lieferschein.

23. Die Rückerstattung des Kaufpreises für zurückgesandte Ware erfolgt ausschließlich auf ein Bank- oder Postkonto in der Schweiz oder als Gutschrift auf die vom Kunden zur Bezahlung verwendete Kreditkarte bzw. das verwendete PayPal-Konto.

24. Kosten, die dem Verlag entstehen durch die Rücksendung der Ware an eine andere als die in Ziff. 17. genannte Absenderadresse der Lieferung, können vom Verlag bei der Rückerstattung des Kaufpreises in Abzug gebracht werden.

 

J. Mängel, Fehllieferungen

25. Mangelhafte Ware (z.B. wegen Herstellungsfehler oder Beschädigung) und Fehllieferungen werden ohne weitere Kosten für den Kunden umgetauscht und die Kosten für deren Rücksendung werden erstattet. Der Rücksendung muss ein Ausdruck der Bestellungsbestätigung des Verlages beiliegen und darauf der Grund für die Rücksendung genannt werden.

26. Rücksendungen von mangelhafter oder falsch gelieferter Ware sind an die Adresse zu schicken, von der die Lieferung der Ware erfolgt ist. Maßgeblich ist die Absenderadresse auf dem Paket bzw. auf dem Lieferschein.

27. Aus Umtausch oder Rückgabe wegen Herstellungsfehlern oder Falschlieferung entstehende Rückerstattungen erfolgen ausschließlich auf ein Bank- oder Postkonto in der Schweiz oder als Gutschrift auf die vom Kunden zur Bezahlung verwendete Kreditkarte bzw. das verwendete PayPal-Konto.

28. Kosten, die dem Verlag durch die Rücksendung der Ware an eine andere als die in Ziff. 21. genannte Absenderadresse der Lieferung entstehen, können vom Verlag bei der Rückerstattung des Kaufpreises in Abzug gebracht werden.

 

K. Unzustellbare Sendungen

29. Kosten, die dem Verlag entstehen wegen Unzustellbarkeit der Sendung, z.B. bei Annahmeverweigerung oder ausbleibender Abholung bei einer Paketausgabestelle am Lieferort, können vom Verlag bei der Rückerstattung des Kaufpreises in Abzug gebracht oder bei erneuter Lieferung zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

 

L. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

30. Über diese Webseite zustande gekommenen Verträge unterstehen schweizerischem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitfälle ist Thun, Schweiz.

 

 

Edition 21 GmbH, Thun

Dezember 2015

Datenschutzbestimmungen

A. Webseiteninhalte

Für die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen übernimmt die Edition 21 GmbH keinerlei Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Ferner behält sich die Edition 21 GmbH vor, die Webseite jederzeit zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

 

B. Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die Edition 21 GmbH keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

C. Copyright

Der gesamte Inhalt dieser Webseite unterliegt dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.  Inhalte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages für private oder geschäftliche Zwecke verändert, wiedergegeben, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet  werden.

 

D. Personenbezogene Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zur technischen Abwicklung von Kundeninformationen (Bestellverwaltung) sowie dem physischen und digitalen Produktversand verwendet. Die Erhebung dieser Daten erfolgt freiwillig und mit Einwilligung bzw. Bestätigung des Nutzers.

 

E. Kontaktdaten

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Bei Zuwiderhandlung behält sich die Edition 21 GmbH ausdrücklich rechtliche Schritte vor.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen als PDF

Die Datenschutzbestimmungen als PDF